FF Thüngen zusammen mit dem Wasserförderzug bei Katastrophenschutzübung im Lkr. Cham

Am Vergangenen Wochenende hatten wir die Möglichkeit im Rahmen des Wasserförderzuges des Inspektionsbereichs Karlstadt, an der Katastrophenschutzübung #heisserbogen2023 im Lkr. Cham teilzunehmen. Mit insgesamt 50 Einsatzkräften bauten wir eine lange Schlauchstrecke von 1,7 km unterhalb des Berges Hohe Bogen. Unter dem Motto „Heißer Bogen“ wurden durch die rund 1500 Einsatzkräfte aus den Landkreisen Cham, Freyung-Grafenau sowie Main-Spessart und die Einheiten der Tschechischen Feuerwehr, Polizei, Bergwacht und BRK ein Waldbrand beübt. Von der Brandbekämpfung im unwegsamen Gelände bis hin zur Errichtung von Wassergassen und Förderleitungen wurde jeder Einsatz mit Präzision bewältigt. Die Aufgabe der Feuerwehr Thüngen bestand darin, mit unserem MZF die Abschnittsleitung für die Förderstrecke des Wasserförderzugs des Inspektionsbereichs Karlstadt zu führen. Nach zwei Tagen vollen Einsatzes sind wir stolz darauf, ein Teil dieses beindruckenden Teams gewesen zu sein.

Veranstaltungen

Archiv

Schlagwörter

Kategorie