EINSATZ – Auslaufende Betriebsstoffe – Thüngen, Augasse

Gegen 16:21 Uhr wurde die FF Thüngen zu einem THL-Einsatz auf einem Betriebsgelände alarmiert. Dort stellte sich heraus, dass Kraftstoff aus einer Hubarbeitsbühne ausgelaufen war. Nach abbinden und ausgraben des verunreinigten Erdreichs konnte der Einsatz nach 45 Minuten beendet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Thüngen 42/1 (HLF 10)

Thüngen 11/1 (MZF)

EINSATZ – Baum auf Fahrbahn – St2437 Thüngen – Retzbach

Am Donnerstag (27.02.2020) gegen 19:38 Uhr wurde die FF Thüngen zu einer Technischen Hilfeleistung auf der Staatsstraße 2437 in Richtung Retzbach alarmiert. Durch den starken Schneefall und der langen Trockenheit knickten die Bäume und Baumkronen reihenweise um, so dass die Straße für ca. 1 Stunde gesperrt werden musste. Der Verkehr musste für die Zeit des Einsatzes in Retzbach am Kreisverkehr sowie in Thüngen am Schwarzen Adler über die B26 und B27 umgeleitet werden.

10. Nachtwache nach Granatenfund (THL)

Nachtwache nach Granatenfund (THL)

 

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurden die FF Thüngen am Sonntag, den 01.09. gegen 20:30 Uhr gerufen.

Nachdem Magnetangler aus der Wern zwei Granaten im Bereich der Riedmühle geangelt hatten, musste der Bereich weiträumig durch die Polizei abgesperrt werden.Weiterlesen