Dienstag, 28. September 2021
Notruf Vorwahlfrei : 112

Beiträge mit Tag ‘Amtshilfe’

Amtshilfe – Unterstützung bei Kampfmittelbergung

Nachdem vor zwei Jahren durch Magnetangler mehrere Panzergranaten aus der Wern gefischt wurden, hat die Gemeinde Thüngen beschlossen, einen Teilbereich der Wern durch einen Kampfmittelräumdienst von weiterer Munition zu befreien. Die Feuerwehr Thüngen sowie der Bauhof wurden daraufhin beauftragt, die Wern im Bereich der beiden Wehre mit Sandsäcken zwei Dämme zu bauen und den abgeriegelten Bereich abzupumpen. Durch den Starkregen in der Nacht gestaltete sich das Auspumpen in der Anfangsphase als nicht sehr effektiv, was jedoch nach kleineren Ausbesserungsarbeiten an den Hilfsdämmen sich besserte. Gegen 15:00 Uhr war das Grundloch, in dem die meiste Munition vermutet wurde, leergepumpt. Nach dem Bergen einer Panzergranate, mehrere Gewehrgranaten und Gewehrmunition konnten diese am Abend durch das Sprengkommando im Bereich der Grafenau erfolgreich gesprengt werden.

 

Im Einsatz anwesende Kräfte:

 

Florian Thüngen 42/1 (HLF 10)

Polizei Karlstadt

Bauhof Thüngen

Bürgermeister Lorenz Strifsky

Räumkommando

Hegefischereiverband

Sprengkommando

 

Neu

Wichtige Rufnummern:

Strom / Wasser / Gas:
Energieversorgung Karlstadt
0800 4959697

 

Polizeiinspektion Karlstadt:
+49 9353 97410

Giftnotruf:
+49 89 19240

 

Bürgertelefon Landratsamt
Main-Spessart
+49 93 53 – 793 14 90