Sonntag, 31. Mai 2020
Notruf Vorwahlfrei : 112

03. Zimmerbrand – Thüngen, Untergasse

Am vergangenen Samstag gegen 08:43 Uhr wurden wir, zusammen mit unseren Nachbarwehren aus  Stetten, Binsfeld und Karlstadt zu einer starken Rauchentwicklung im Thüngener Altort alarmiert. Nach der Erkundung stellte sich heraus, dass ein Schlafraum in Flammen stand und die Rauchgase sich über das gesamte Stockwerk ausgebreitet hatten. Drei PA-Trupps bekämpften das Feuer im Innern des Hauses, dass sie nach kurzer Zeit unter Kontrolle bringen konnten. Nach dem Entfernen der Glutnester und Belüftung des Hauses, konnte der Einsatz nach 2,5 Stunden für beendet erklärt werden.

Mannschaftstärke: ca. 70 Personen (Thüngen 1/19)

Anwesende Fahrzeuge:

FF Thüngen: HLF 10 und MZF
FF Stetten: LF8/6 und MZF
FF Binsfeld: MLF und MTW
FF Karlstadt: DLK, ELW1 und LF16/12
RK: 2x RTW

Einsatzort:Thüngen

Datum:16/02/2019

Alarmierungszeit:08:43

Alarmierungsart:Funkmeldeemfänger und Sierene

Neu

Wichtige Rufnummern:

Strom / Wasser / Gas:
Energieversorgung Karlstadt
0800 4959697

 

Polizeiinspektion Karlstadt:
+49 9353 97410

Giftnotruf:
+49 89 19240

 

Bürgertelefon Landratsamt
Main-Spessart
+49 93 53 – 793 14 90