Freitag, 7. Oktober 2022
Notruf Vorwahlfrei : 112
Brand Freifläche Feuerwehr Thüngen

Flächenbrand zwischen Thüngen und Heßlar

Gegen 14:07 Uhr wurde die FF Thüngen zu einem Brand im Freien (B1) zwischen Thüngen und Heßlar alarmiert. Auf Höhe des Photovoltaikparks brannte der Grünstreifen zwischen der Ortsverbindungsstraße und dem Wald auf einer Fläche von ca. 250 m². Ein Übergreifen auf die trockenen Bäume konnte verhindert werden und der Einsatz nach ca. einer Stunde beendet werden.

Sommerfest 2022 – Schön war´s!

Das Sommerfest 2022 liegt nun hinter uns – nach 2 Jahren Pause war es wieder mal für uns ein Kraftakt, der sich aber sehr geloht hat. Das Wetter sowie die Gäste waren prächtig und die Helfer hatten sichtlich Spaß bei ihrer Arbeit. Neu in diesem Jahr war am Samstag die Live-Musik durch die Binsfelder Musikanten sowie die Spielstraße der Kinderfeuerwehr am Sonntag. Ebenfalls fand eine Schauübung der Jugendfeuerwehr statt, bei der ein brennender PKW mit Unterstützung von zwei Atemschutzgeräteträgern gelöscht wurde.

Ein besonderes Highlight war die Fahrzeugweihe unseres Mehrzweckfahrzeugs, welches durch unseres Blechbläser-Ensembles und unserer Gastfeuerwehren feierlich begleitet wurde.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Besuchern und Gästen, bei Herrn Pfarrer Tilman Schneider für die großartige Fahrzeugsegnung sowie bei unserer Patenfeuerwehr Billingshausen für das tolle Gastgeschenk sowie unseren Nachbarwehren für ihren Besuch.

Hohe Waldbrandgefahr Thüngen

Hohe Waldbrandgefahr!

In den unterfränkischen Wäldern, somit auch in und um Thüngen, herrscht starke Trockenheit. Die aktuelle Waldbrandgefahr liegt in Thüngen laut DWD bei 5 von 5 – sehr hohe Gefahr! Insbesondere in den kommenden Tagen bis Dienstag wird sich die Situation noch verschärfen. Einige Gemeinden haben bereits schon Verbote von offenen Feuern ausgesprochen.

Hier ein paar Hinweise, die es im Wald zu beachten gilt!

  • Vom 1. März bis 31. Oktober gilt für Waldbesucher Rauchverbot.
  • Bitte KEINE Zigarettenkippen beim Autofahren aus dem Fenster werfen.
  • Parken von PKWs nicht auf trockenem Gras, da es sich am heißen Katalysator entzünden kann.
  • Kein offenes Feuer im Wald oder in Waldnähe bis 100m.
  • Waldbrände bitte sofort an die Feuerwehr melden unter der Telefonnummer 112.
  • Bitte so parken, dass Betriebs-, Rettungs- und Löschfahrzeuge bei einem Einsatz im Wald nicht behindert werden.

Schützen wir gemeinsam unseren Wald!

FF Stetten und Thüngen – THL-Leistungsprüfung erfolgreich abgelegt.

Wer sich in den vergangenen Tagen wunderte, dass im thüngener Bauhof häufig die Feuerwehr zugegen war, hier die Auflösung:

Am Freitag 20.05.2022 wurde nach mehrmaligen Üben die Leistungsprüfung „Die Gruppe im technischen Hilfeleistungseinsatz“ abgehalten. Zum ersten Mal aus Thüngen mit dabei und mit Bronze ausgezeichnet wurden Sabrina Schraud, Lukas Reuter und Thomas Karle. Daniel Schäfer und Jürgen Schraud erhielten das silberne Abzeichen. Die 3. Stufe (Gold) erlangten Fabian Bentele, Lars Schmelz, Marcel Hildenbrand, Hermann Raab, Bernd Wolf, Martin Jopp, Marius Rauch und Daniel Lippert. Ein herzliches Dankeschön geht an die Schiedsrichter Stefan Strohmenger, Jürgen Winkler und Michael Schneider.

Jürgen Döll für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt.

Jürgen Döll wurde stellvertretend vom 2. Bürgermeister Wolfgang Hess für 40 Jahre aktive Dienstzeit geehrt. Begonnen hat Jürgen seine Feuerwehrtechnische Karriere in seinem Geburtsort Aschfeld, bis er 1988 nach Thüngen umzog und dort seinen Feuerwehrdienst bis heute ausübt. Neben seiner Tätigkeit als stellv. Kommandant von 2003 – 2009 engagierte er sich sehr für die Jugendförderung sowie für sämtliche Vereinstätigkeiten. Die gesamte Vorstandschaft bedankt sich für seine Einsatzbereitschaft und sein Engagement!

 

Im Bild von links:

2. Bgm. Wolfgang Hess, Jürgen Döll, Sabine Döll, 1. Kdt. Fabian Bentele

Foto: Kathrin Schilling

Feuerwehr Thüngen

Satzung für e.V.

Unter „Verein“ steht ab sofort, die neue mögliche, Vereinssatzung zur Gründung des e.V. zum Download bereit. Diese wird durch eine Geschäfts- und Wahlordnung ergänzt.

In der Jahreshauptversammlung am 29.4.22 soll darüber abgestimmt und der Verein in einen e.V. umgewandelt werden.

Neu

Wichtige Rufnummern:

Strom / Wasser / Gas:
Energieversorgung Karlstadt
0800 4959697

 

Polizeiinspektion Karlstadt:
+49 9353 97410

Giftnotruf:
+49 89 19240

 

Bürgertelefon Landratsamt
Main-Spessart
+49 93 53 – 793 14 90