Dienstag, 28. September 2021
Notruf Vorwahlfrei : 112
Feuerwehr Thüngen

EINSATZ – Ölspur

Am Donnerstag, 26.08.2021 um 07:34 Uhr wurden acht Feuerwehren aus dem Wern- und Maintal alarmiert. Grund der Alarmierung war eine Ölspur, die sich von Altbessingen bis nach Zellingen erstreckte. Auf Grund der nassen Straße und der Menge des Kraftstoffs wurden mehre Sicherungsposten und Warnschilder auf der gesamten Wegstrecke platziert, um den Verkehr zu warnen. Die Einsatzleitung hatte KBI Florian List, der durch den Thüngen 11/1, KBM Stefan Strohmenger und KBM Matthias Probst unterstützt wurde. Durch das Abbinden der Ölspur durch die Feuerwehren, eines Dienstleisters und der Straßenmeisterei Lohr, konnte die Straße gegen 12:15 Uhr wieder freigegeben werden.

Eingesetzte Kräfte:

Florian Thüngen 42/1

Florian Thüngen 11/1

Florian Binsfeld 47/1

Florian Binsfeld 14/1

Florian Retzbach 55/1

Florian Retzbach 14/1

Florian Halsheim 44/1

Florian Zellingen 40/1

Florian Zellingen 59/1

Florian Büchold 47/1

Florian Büchold 44/1

Florian Reuchelheim 44/1

Florian Heugrumbach 14/1

Florian Main-Spessart 4

Florian Main-Spessart 3/1

Polizei Karlstadt

EINSATZ – Ausgedehnter Ölschaden Thüngen

Am 10.03.2021 wurde die Feuerwehr Thüngen du einer größeren Ölspur im Bereich des Wendelsberg und der Retzstadter Straße gerufen. Nach dem Aufbringen des Ölbindemittels konnte der Einsatz nach 1,5 Std. beendet werden.

 

Im Einsatz anwesende Kräfte:

Florian Thüngen 42/1 (HLF 10) und 11/1 (MZF).

EINSATZ – Ölspur B26 und Gartenstraße in Thüngen

Am 09.01.2020 wurde durch den stellv. Kommandanten eine Ölspur im Bereich der B26 Höhe ehemaligen Gasthaus Schwarzer Adler entdeckt.

Das Abbinden wurde dabei vom örtlichen Bauhofteam unterstützt und der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden. Noch am Selben Tag musste eine weitere Ölspur in der Gartenstraße abgebunden werden um ein Ablaufen in die Kanalisation zu verhindern.

EINSATZ – Ölspur auf Staatsstraße 2437

Am 11.04.2021 gegen 14:23 Uhr wurde die FF Thüngen zu einer Ölspur auf der Staatsstraße 2437 gerufen. Nachdem ein PKW durch einen defekten Schlauch Öl verloren hatte, wurde die Straße auf einer Länge von ca. 300m verunreinigt. Ein nachfolgender Motorradfahrer rutschte auf der Ölspur aus, dieser blieb jedoch unverletzt. Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Straße durch die Straßenmeisterei wieder freigegeben werden.

Im Einsatz anwesende Kräfte:

Florian Thüngen 42/1 (HLF 10) und 11/1 (MZF)

Straßenmeisterei

Polizei Karlstadt

EINSATZ – Öllache auf Feldweg

Am 29.01.2020 wurde der ehemalige 1. Kommandant über eine Ölspur am Burgsteig informiert. Nach genauem erkunden stellte sich heraus, dass sich im oberen Bereich des Burgsteigs auf einem Feldweg eine Öllache befand und der Ölfilm sich auf Grund des Regens in Richtung Wohngebiet ausbreitete. Das Öl wurde daraufhin mit Ölbindemittel aufgefangen und fachgerecht entsorgt.

13. Ölspur auf St2437 in Richtung Retzbach

Am Donnerstag, den 14.11.2019 bemerkte ein Mitglied der FF Thüngen eine Ölspur, die sich vom Altortbereich über die Staatsstraße 2437 erstreckte.

Nach Absicherungsmaßnahmen und der Information an die Leistelle, konnte der Einsatz schnell abgewickelt werden.

Neu

Wichtige Rufnummern:

Strom / Wasser / Gas:
Energieversorgung Karlstadt
0800 4959697

 

Polizeiinspektion Karlstadt:
+49 9353 97410

Giftnotruf:
+49 89 19240

 

Bürgertelefon Landratsamt
Main-Spessart
+49 93 53 – 793 14 90