Mittwoch, 8. Juli 2020
Notruf Vorwahlfrei : 112

Wiederaufnahme der Übungen ab Juli

Nach der Beendigung des Katastrophenfalls und den Lockerungen der letzten Woche dürfen sich 10 Personen unterschiedlicher Haushalte wieder zusammen treffen.

Wir starten somit erst einmal mit kleinen Gruppen die Übungen, d.h.

 

Atemschutzübung am Donnerstag, den 02.07. um 19:00 Uhr

Führungsausbildung am Donnerstag, den 30.07. um 19:00 Uhr

 

Sollten in den nächsten Tagen weitere Lockerungen stattfinden, werden wir die Monatsübung auch wieder aufnehmen. Hierzu erhaltet ihr rechtzeitig Infos.

Bei den Übungen wird darauf geachtet, dass eine Gruppe nicht mehr als 10 Personen besteht.

Solltet ihr zur Risikogruppe gehören oder gesundheitlich angeschlagen sein, so gebt mir bitte eine kurze Info und ihr müsst bei den Übungen nicht teilnehmen. Die Teilnahme ist dann freiwillig.

 

Wir freuen uns euch bald wieder zu sehen und bis dahin, bleibt gesund!

EINSATZ – Öllache auf Feldweg

Am 29.01.2020 wurde der ehemalige 1. Kommandant über eine Ölspur am Burgsteig informiert. Nach genauem erkunden stellte sich heraus, dass sich im oberen Bereich des Burgsteigs auf einem Feldweg eine Öllache befand und der Ölfilm sich auf Grund des Regens in Richtung Wohngebiet ausbreitete. Das Öl wurde daraufhin mit Ölbindemittel aufgefangen und fachgerecht entsorgt.

13. Ölspur auf St2437 in Richtung Retzbach

Am Donnerstag, den 14.11.2019 bemerkte ein Mitglied der FF Thüngen eine Ölspur, die sich vom Altortbereich über die Staatsstraße 2437 erstreckte.

Nach Absicherungsmaßnahmen und der Information an die Leistelle, konnte der Einsatz schnell abgewickelt werden.

EINSATZ – Baum auf Fahrbahn – St2437 Thüngen – Retzbach

Am Donnerstag (27.02.2020) gegen 19:38 Uhr wurde die FF Thüngen zu einer Technischen Hilfeleistung auf der Staatsstraße 2437 in Richtung Retzbach alarmiert. Durch den starken Schneefall und der langen Trockenheit knickten die Bäume und Baumkronen reihenweise um, so dass die Straße für ca. 1 Stunde gesperrt werden musste. Der Verkehr musste für die Zeit des Einsatzes in Retzbach am Kreisverkehr sowie in Thüngen am Schwarzen Adler über die B26 und B27 umgeleitet werden.

EINSATZ – Ölspur B26 und Gartenstraße in Thüngen

Am 09.01.2020 wurde durch den stellv. Kommandanten eine Ölspur im Bereich der B26 Höhe ehemaligen Gasthaus Schwarzer Adler entdeckt.

Das Abbinden wurde dabei vom örtlichen Bauhofteam unterstützt und der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden. Noch am Selben Tag musste eine weitere Ölspur in der Gartenstraße abgebunden werden um ein Ablaufen in die Kanalisation zu verhindern.

12. Vollsperrung nach Unfall in Binsfeld

Gegen 21:30 Uhr wurde die FF Thüngen telefonisch alarmiert, um die Bundesstraße 26 in Richtung Binsfeld in beiden Richtungen zu sperren. Auf Grund eines Unfalls in Binsfeld mussten die Kameraden aus Müdesheim und Thüngen den Verkehr weiträumig umleiten. Die FF Binsfeld unterstützte die Polizei mit der Ausleuchtung der Unfallstelle.

Neu

Wichtige Rufnummern:

Strom / Wasser / Gas:
Energieversorgung Karlstadt
0800 4959697

 

Polizeiinspektion Karlstadt:
+49 9353 97410

Giftnotruf:
+49 89 19240

 

Bürgertelefon Landratsamt
Main-Spessart
+49 93 53 – 793 14 90