Montag, 21. September 2020
Notruf Vorwahlfrei : 112

EINSATZ – Keller unter Wasser

Die Feuerwehrführung wurde nach einem Wasserrohrbruch telefonisch angefordert, einen Keller in Thüngen auszupumpen. Durch die schnelle und tatkräftige Hilfe des Eigentümers konnte der Schaden und die Einsatzzeit klein gehalten werden.

Eingesetztes Fahrzeuge:

Thüngen 42/1 (HLF 10)

Energieversorger

 

EINSATZ – Auslaufende Betriebsstoffe – Thüngen, Augasse

Gegen 16:21 Uhr wurde die FF Thüngen zu einem THL-Einsatz auf einem Betriebsgelände alarmiert. Dort stellte sich heraus, dass Kraftstoff aus einer Hubarbeitsbühne ausgelaufen war. Nach abbinden und ausgraben des verunreinigten Erdreichs konnte der Einsatz nach 45 Minuten beendet werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Thüngen 42/1 (HLF 10)

Thüngen 11/1 (MZF)

EINSATZ – Entfernen von Eichenprozessionsspinner – Thüngen

Wie bereits in den vergangen Jahren rückte die Thüngener Wehr am 09.06. gegen 14:00 Uhr aus, um Nester des Eichenprozessionsspinners zu entfernen. Seit diesem Jahr greift die Feuerwehr auf einen speziellen Sauger (H-Sauger) zurück, der vom Forstamt beschafft wurde. Mittels einer Hubarbeitsbühne und dem neuen Sauger konnten die Nester schonend von den Bäumen entfernt werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Thüngen 42/1 (HLF 10)

Thüngen 11/1 (MZF)

Feuerwehranhänger

Hubarbeitsbühne

Neu

Wichtige Rufnummern:

Strom / Wasser / Gas:
Energieversorgung Karlstadt
0800 4959697

 

Polizeiinspektion Karlstadt:
+49 9353 97410

Giftnotruf:
+49 89 19240

 

Bürgertelefon Landratsamt
Main-Spessart
+49 93 53 – 793 14 90